10.08.2015

MdB Alexander Hoffmann: „Wandernde Bürgersprechstunde“ fand großen Zuspruch

Wiesthal / Partenstein / Lohr (07. August 2015) – Wunderbares Wanderwetter und ein Weißwurstfrühstück – so begrüßte der CSU-Ortsverband Wiesthal mit seinem Vorsitzenden Hubert Roth am vergangenen Samstag die Teilnehmer der diesjährigen Wahlkreiswanderung des Retzbacher Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann.

Etwa 30 wanderfreudige Mitbürger hatten sich auf dem Alten Platz in Wiesthal getroffen. Von dort begaben sie sich nach zünftiger Stärkung auf den Weg durch den Wald, entlang des Aulbachs und der Bahngleise, nach Partenstein. Acht Kilometer umfasste diese erste Etappe. Dabei kamen sowohl die Gespräche unter den Wanderern, als auch mit ihrem Abgeordneten recht flott in Gang. Die Themenpalette war dabei bunt durchmischt. Bei die Fragen und Anliegen rund um bundespolitische Themen drehte es sich meistens um Griechenland, die aktuellen Unruhen in der Türkei und um die Unterbringung von Asylbewerbern. Aber auch die Einführung der Pkw-Maut und der Streit um das Betreuungsgeld wurden immer wieder angeschnitten. Natürlich tauschten sich die mitwandernden Gemeinde- und Kreisräte auch zu verschiedenen kommunalpolitischen Themen mit MdB Hoffmann aus.
In Partenstein haben neben mehreren Vertretern des Ortsverbandes auch die CSU-Ortsvorsitzende Heike Wenisch und Bürgermeister Stephan Amend (FW) die Wanderer auf dem Gelände der Schreinerei Rüttiger & Lausmann in Empfang genommen. Bei Bratwürsten und kühlen Getränken füllte die Gruppe ihre Kraftreserven wieder auf. Um zu unterstreichen, dass auch über Parteigrenzen hinweg Politiker einander freundlich gesonnen sein können, wurde Hoffmann von Bürgermeister Amend mit zwei leckeren Grüßen aus der Partensteiner „Apotheke“ beschenkt, einer Hausmacherwurst und einem Schnaps. Einige Partensteiner nutzten die Rast dazu, um sich nun für die zweite Etappe der Gruppe anzuschließen.
Ordentlich erfrischt und gestärkt traten nun beinahe 50 Teilnehmer die zweite Etappe durch den Wald Richtung Lohrer Spessartfestwoche an. Trotz der angestiegenen Temperaturen ließ sich das Laufen im Wald sehr gut ertragen. Auf Höhe des Hühnerhofes Dietrich verließ die Gruppe schließlich den Wald und kam in die Stadt Lohr hinein. Im Festzelt der Spessartfestwoche angekommen hießen die dort aufspielenden „Wiesthaler“ mit dem bayerischen Defiliermarsch MdB Alexander Hoffmann und seine Wanderfreunde willkommen. Bei einer kühlen Maß Festbier ließen die Teilnehmer die wandernde Bürgersprechstunde gemütlich ausklingen.