21.08.2018

Ehrenamtler und politisch Interessierte zu Gast in der hochsommerlichen Hauptstadt

Berlin – Die hochsommerliche Hauptstadt kompakt in vier Tagen haben 50 politisch Interessierte und ehrenamtlich Engagierte aus den Landkreisen Miltenberg und Main-Spessart kennengelernt. Sie haben auf Einladung ihres Bundestagsabgeordneten Alexander Hoffmann vor kurzem an einer vom Bundespresseamt organisierten Informationsfahrt teilgenommen.

Hierzu hatte der CSU-Parlamentarier unter anderem eine Gruppe ehrenamtlicher Helferinnern des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes im Landkreis Miltenberg eingeladen – „um Danke zu sagen für den freiwilligen und wahrlich nicht immer einfachen Dienst an unserer Gesellschaft“. Über die Bedeutung und die Stärkung des Ehrenamts drehte sich auch das Gespräch im Deutschen Bundestag, wo Alexander Hoffmann über seine Funktion als Vorsitzender des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“ sowie über seine Arbeit im Parlament berichtete. Bereits zuvor hatte die Gruppe aus Hoffmanns Wahlkreis eine Führung durch das Kanzleramt erhalten; zudem stand ein Informationsgespräch im neuen Bundesinnenministerium sowie eine Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße auf dem abwechslungsreichen Besuchsprogramm, bei dem auch eine Stadtrundfahrt sowie eine Schifffahrt auf der Spree durch Berlin Mitte nicht fehlten. Die frühere Stettener Weinprinzessin Sophia Kron sorgte für Kurzweil bei der Anreise mit dem Bus, als sie gekonnt und mit reichlich Charme heimischen Wein präsentierte und großzügig ausschenkte.